Auf dieser Seite finden Sie unseren aktuellen CBD Verdampfer, Vape Pen und Vaporizer Testbericht. Wir vergleichen hier die besten Verdampfer, die in Online Shops mit Lieferung nach Deutschland, Österreich und der Schweiz gekauft werden können. Es werden nur Produkte mit sehr guten Erfahrungen von Benutzern vorgestellt und in der tabellarischen Bestenliste mit Eigenschaften, Vorteilen, Nachteilen und Preisen präsentiert.

In unserer Kaufberatung und dem Ratgeber lesen Sie nach der Bestenliste ausserdem alle wichtigen Informationen zu Anwendung und Auswahl eines CBD Vape Pens. So wollen wir Ihnen helfen, eine sinnvolle Kaufentscheidung zu treffen.

CBD Vape Pen kaufen

  • Die besten CBD Vaporizer im Test
  • CBD Vape Pen kaufen – Links zu seriösen Online Shops
  • Passende Liquids finden Sie im CBD Liquid Test.
  • CBD Liquid kaufen – Die besten Online Shops in einer Tabelle.

CBD Vape Pen & CBD Vaporizer Test & Vergleich

Diese Lebertran Produkte haben uns im Test überzeugt.

Der beste CBD Vaporizer Testsieger für Deutschland

Unsere Bestenliste:

Platz 1: White and Fluffy CBD Vaporizer (Testsieger)

White and Fluffy Vaporizer Test-Note:1,6 Kräuter Verdampfer Relax 420 Dry Herb
85 Bewertungen
White and Fluffy Vaporizer Test-Note:1,6 Kräuter Verdampfer Relax 420 Dry Herb
  • Test-Note: 1,6 (gut) ! Erster Vaporizer-Pen der seine Farbe von Schwarz zu Orange verändert, wenn die Temperatur von 122 Grad erreicht ist. Der schlanke Vaporizer-Stift hat lediglich einen Durchmesser von 153mm.
  • Der Relax 420 wurde in Deutschland designed & entwickelt. Der Verdampfer eignet sich für Kräuter. Die Heizkammer und die Elektronik sind getrennt voneinander verbaut. Die Luft strömt nur durch die verwendeten Kräuter. Purer Geschmack..
  • Schneller, starker und trotzdem kompakter Vaporizer mit vielen Vorteilen. Das starke und ultra-schnelle Keramik Heizelement heizt mit seiner verbauten 900MAH Lithium-Batterie in nur 20-30 Sekunden auf und liefert dicke Dampfwolken
  • Der Relax 420 ist kinderleicht zu bedienen und in die Keramik Kammer passt mindestens 1 Gramm Kräuter jeinein und ist damit größer als jeder andere trockene Kraut Vaporizer
  • Die schnelle Aufheizzeit, die hochwertige Qualität und der niedrige Preis machen den Relax 420 zum idealen Verdampfer für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Platz 2: eos Vape Pen für alle E Liquids

eos Vape Pen – Der CBD Vaporizer für alle E Liquids | aufladbare, nachfüllbare & dünne E Zigarette – CBD E-Liquid Starterset
39 Bewertungen
eos Vape Pen – Der CBD Vaporizer für alle E Liquids | aufladbare, nachfüllbare & dünne E Zigarette – CBD E-Liquid Starterset
  • Klein & handlich: Der EOS Vape Pen hat die Maße 10,6 x 0,9 Centimeter und ist dementsprechend einfach zu bedienen. Er passt perfekt in jede Hosentasche und liegt sehr gut in der Hand.
  • Hochwertiges Material: Die Batterie und das Mundstück bestehen aus hochwertigen Edelstahl. Die Kartusche wurde aus speziellem Borosilikatglas entwickelt. Auf diese Weise ist der Pen nicht nur leicht sondern auch hochqualitativ und robust.
  • Wiederbefüllbar: Die EOS Kartusche, die an die Batterie der E-Zigarette angeschlossen ist, lässt sich ganz einfach wiederbefüllen. Sie ist mit allen gängigen E-Liquids kompatibel und umfasst 0,5 Milliliter.
  • Aufladbar: Die Batterie speichert 100 mAh (Lithium) und ist per USB wieder aufladbar.
  • Mundstück: Das Mundstück ist das Prunkstück des EOS Vaporizers. Durch die hochwertige und geschmeidige Verarbeitung wird das Rauchen zu einem echten Erlebnis.

Platz 3: White and Fluffy Dry Herb Vaporizer für CBD Blüten

White and Fluffy Vaporizer Dry Herb Kräuter Verdampfer, stufenlose Temperatur-Regulierung, OLED Display, Test-Note: 1,2 Herbva VIVA (schwarz)
44 Bewertungen
White and Fluffy Vaporizer Dry Herb Kräuter Verdampfer, stufenlose Temperatur-Regulierung, OLED Display, Test-Note: 1,2 Herbva VIVA (schwarz)
  • Test-Note: 1,2 (sehr gut) Ausgabe 7/18 Kontrola! Der schlanke Vaporizer-Stift wiegt nur 159g und ist perfekt als Kräuterverdampfer geeignet. Mit dem OLED Display kann man Temperatur, Heiz und Batteriestatus deutlich ablesen.
  • Man kann zwischen Celsius und Fahrenheit wechseln. Die Heizkammer und die Elektronik sind getrennt voneinander verbaut. Die Luft strömt nur durch die verwendeten Kräuter.
  • Purer Geschmack. Die Heizkammer ist aus reiner Keramik. Durch die stufenlose Temperaturbereiche zwischen 149 und 224 Grad lässt sich der verdampfungs Prozess des White & Fluffy VIVA 420 bestens steuern
  • Das starke und ultra-schnelle Keramik Heizelement heizt mit seinem verbauten 2200MAH Lithium-Batterie in nur 20-30 Sekunden auf.
  • Lieferumfang: White and Fluffy Viva 420 Vaporizer bzw. Herbva VIVA (baugleich), 1x Mundstück, Micro USB-Ladegerät, Reinigungsbürste, Stopf-Werkzeug, Bedienungsanleitung, Geschenkbox

Platz 4: E-Zigarette für CBD Öl

E Zigarette Starterset, CBD öl Vaporizer, 1.2ohm Top Refill E liquids/CBD öl Verdampfer Elektronische Zigaretten, Power Regelbare E Shisha Dampfer Starter Set, Ohne Nikotin, Schwarz
57 Bewertungen
E Zigarette Starterset, CBD öl Vaporizer, 1.2ohm Top Refill E liquids/CBD öl Verdampfer Elektronische Zigaretten, Power Regelbare E Shisha Dampfer Starter Set, Ohne Nikotin, Schwarz
  • 1.DORNVAP E Zigarette Komplettset: 1* Box Mod,3*0.5ml Verdampfer, 1*10ml e liquid (Heidelbeer-Minze), 1* USB Kabel,1* Benutzerhandbuch
  • 2.Einfach zu bedienen - Top refill verdampfer wird schlau eingefügt und eingerichtet in der Mod-Box durch magnet verbinder Humanisiertes Design, es gibt keine redundanten Tasten, einfache einknopfbedienung.
  • 3.Leistung einstellbar dampfer, Sie können einen besseren Dampfeffekt erzielen, indem Sie die Spannung über den Hauptschalter auf 3,4 V - 3,7 V - 4,0 V ändern.
  • 4.Die verdampfer sind aus einer Kupfer-Chrom-Legierung hergestellt, schöner und verschleißfester als normale Typen. und der eingebaute doppelte Heizdraht macht es in 0.01s schnell zum dampf.
  • 5.Vernünftiges, schlankes und kompaktes Design, besseres Gefühl in der Hand, in der Brieftasche. Arbeiten Sie mit geeigneten e liquids oder Cbd-Öl, um einen angenehmen Geschmack zu erzielen.

PLatz 5: KandyPens Rubi Vaporizer für CBD Oil & Liquids

KandyPens Rubi Vaporizer for CBD Oil & Liquids (Black)
2 Bewertungen
KandyPens Rubi Vaporizer for CBD Oil & Liquids (Black)
  • Awarded "Best E-Cig/Oil Vape of 2018" by The Vape Guide
  • Lifetime Warranty (Battery), Air Activated (No power button)
  • Super Compact (Only 4 inches tall)
  • Refillable 1ML Capacity Pod
  • 40-50 puffs per full charge, 30-40 minutes to charge

Platz 6: Weedness Ald Amaze CBD Vape Pen

Weedness Ald Amaze CBD Vape Pen - CBD Öl Vaporizer CBD Öl CBD Liquid e Bio CBD Hanföl Vaporizer Starterset E-Zigarette Verdampfer
11 Bewertungen
Weedness Ald Amaze CBD Vape Pen - CBD Öl Vaporizer CBD Öl CBD Liquid e Bio CBD Hanföl Vaporizer Starterset E-Zigarette Verdampfer
  • CBD Öl Vaporizer
  • Speziell für CBD Öl Liquids
  • Günstiges CBD Starterset
  • Verschiedene Temperatur Einstellungen
  • Einfach über USB Kabel aufladen

Platz 7: Yocan Evolve 2.0 Vaporizer für CBD Öl, Liquids, Wax & Konzentrat

Yocan Evolve 2.0 Vaporizer for CBD Oil, Liquids, Wax & Concentrates with 3 x Refillable Pods (Black)
2 Bewertungen
Yocan Evolve 2.0 Vaporizer for CBD Oil, Liquids, Wax & Concentrates with 3 x Refillable Pods (Black)
  • The Yocan Evolve 2.0 is an all-in-one pod system/vaporizer
  • The Evolve 2.0 allows you to change between e-juices, oils and concentrates with its easily removable pods
  • A level window for your liquid and a powerful 650mAh battery
  • Refillable Magnetic Pods
  • Ceramic Coils For E-Juice and Oil Pods. Quartz Dual Coil For Wax.

CBD Vaporizer Erfahrungen & Testbericht

Ursprünglich kommt der Gebrauch von Vaporizern aus der Phytotherapie (Kräutermedizin). Mithilfe dieser Verdampfer werden CBD und weitere Wirkstoffe aus Cannabis durch Erhitzung ohne jegliche Verbrennung gelöst. Somit profitiert der Anwender von der fabelhaften Wirkung der Cannabispflanze, ohne dabei aufgrund von Verbrennungsprozessen Schadstoffe inhalieren zu müssen.

Damit der Nutzer eines Verdampfers ein optimales Ergebnis erzielen kann, lassen sich hochwertige Vaporizer, was die Temperatur anbelangt, genau regulieren. Eine spezifische Temperatur kann somit je nach Wirkstoff, Pflanzenteil und Pflanze eingestellt werden. Das Verdampfen ist die wohl gesündeste Methode, um Cannabinoide wie CBD in Reinform zu inhalieren. Die eintretende Wirkung des stark erhitzten CBD-Produktes wird ohne jeglichen Verbrennungsprozess erreicht. Doch was genau wird unter dem Verdampfen verstanden und was hat es auf sich mit den originell aussehenden Verdampfungsgeräten?

Was ist ein CBD-Vaporizer?

Zum Verdampfen von CBD braucht es ein spezielles Gerät. Es gibt auf dem Mark unzählige Formen von Vaporizern. Vom eigentlichen Vaporizer-Modell reicht die Palette von Tischverdampfungsgeräten bis hin zum CBD Vape Pen, der einer normalen E-Zigarette entspricht. Es gibt Modelle, womit die Nutzer sowohl Cannabisblüten als auch Liquids verdampfen können. Beim Verdampfen der ganzen CBD-Blüte werden die Inhaltstoffe direkt aus der Pflanze schonend herausgelöst. Auf diese Weise wird mittels einem CBD-Vaporizer die Aufnahme gesundheitsschädigender Stoffe praktisch vermieden. Durch die Erwärmung des CBDs kommt es zu einer erhöhten Wirksamkeit. Das gemeinsame Ziel aller Vaporizer ist es, so viel wie nur möglich aus dem Pflanzenmaterial herauszuholen.

Hierfür gibt es bei den Verdampfern zwei grundlegende Wege: die Konvektion und die Konduktion. Bei der Konvektion strömt die warme Luft an den CBD-Blüten vorbei. Die Inhaltstoffe der Pflanze werden aus der Pflanze gelöst und per Luftmolekülen mitgetragen (Latein: convehere). Diese Vaporizer haben ihren Preis, da sie auf einer äußerst ausgeklügelten Technologie basieren. Mit dem erfreulichen Resultat für den Nutzer, der von mehr Qualität, Effizienz und Geschmack profitiert. Bei der Konduktion befinden sich die CBD-Cannabisteile in einer Heizkammer. Ähnlich einer Herdplatte erfolgt die Wärmeübertragung über direkten Kontakt. Die Inhaltstoffe des Krautes, allen voran das CBD, werden durch die beheizten Flächen zum Verdampfen gebracht. Die Vaporizer heizen schnell auf, sind relativ günstig zu erwerben und versprechen schon ab dem ersten tiefen und langsamen Zug einen beachtlichen Dampf. Hybrid-Verdampfer machen sich hingegen beide Wege der Erwärmung bestens zunutze.

Welche Arten von CBD kann man verdampfen?

CBD ist einer der zwei wichtigsten Hauptwirkstoffe des Hanfes. Cannabidiol entspricht dem CBD, doch es gibt eine Vielzahl von Cannabinoiden, die sich im Nervensystem an den entsprechenden Cannabinoid-Rezeptoren andocken können. Das CBD ist im Gegensatz zum berühmten, aber illegalen Wirkstoff THC nicht psychoaktiv. Somit wirken jegliche Arten von CBD nicht berauschend, vielmehr übt das Cannabidiol eine entspannende und beruhigende Wirkung auf den Nutzer aus.

Folgende Arten von CBD können Nutzer von Vaporizern, Verdampfern und Vape Pens verdampfen: Blütenteile von CBD-Ganja, CBD-Kristalle sowie CBD in granulierter Form eignen sich zum Vaporisieren allesamt hervorragend. Für Vape Pens sind zudem verschiedenste Liquids im Handel erhältlich. Damit jedoch Öle und Liquids verdampft werden können, müssen die Geräte über spezielle Einsätze verfügen. Dazu zählen Tropfenkissen oder Öl-Kapseln. Die effiziente Art der Aufnahme von CBD über die Lungen scheint äußerst beliebt zu sein. Für Nichtraucher erweist sich die Inhalation der CBD-Blüten als die allerbeste Variante.

Welche Wirkung kann mit einem CBD-Verdampfer erzielt werden?

Nutzer von CBD-Verdampfern können komplett geruchsfrei mit einer höheren Ausbeute des Wirkstoffes Cannabidiol rechnen. Generell besitzt das CBD eine entspannende und beruhigende Wirkung. Dabei muss sich der Verdampfer mit keinen Nebenwirkungen abplagen. Die positive Wirkung von CBD auf das menschliche Wohlbefinden kann in vielseitiger Weise genutzt werden. Dank der positiven Effekte kann sich etwa der gesundheitliche Zustand der Nutzer bei Entzündungen, Rheuma und bei Verspannungen verbessern. Die durch das Verdampfen erhöhte Wirksamkeit des Cannabidiols kann den Betroffenen zudem bei Übelkeit, Schmerzen, Bewegungsstörungen und Erbrechen helfen.

Das CBD zu verdampfen ist eine fantastische Methode, denn bei dieser Form der Aufnahme gelangt das CBD in die Lungen und anschließend in den Blutkreislauf. Beim Vapen muss das CBD nicht durch den Verdauungstrakt und somit ist die Bioverfügbarkeit beim Verdampfen wesentlich besser als beispielsweise bei der oralen Einnahme. Bei vielen Nutzern wird die Laune bzw. die Stimmung durch den Gebrauch eines CBD-Verdampfers verbessert. CBDs kann auch bei Schlafstörungen oder bei Angststörungen Abhilfe leisten.

Wie funktionieren CBD-Vaporizer?

Das Prinzip ist bei jedem Verdampfer dasselbe. Die Kräuter werden bis auf eine eingestellte Verdampfungstemperatur erhitzt. Bei diesem Prozess werden die Wirkstoffe des Hanfes freigesetzt. Dabei werden keine Toxine erzeugt, welche ein Produkt der Verbrennung sind. Es gilt hierbei, dass der Verdampfer zu den auserwählten Kräutern die exakte Wärmemenge liefert. Die in der Kammer befindlichen Kräuterteile bedürfen einer bestimmten Wärme, damit die enthaltenen Wirkstoffe zu sieden und anschließend zu verdampfen beginnen. Der erzeugte Dampf dabei wird vom Benutzer über das Mundstück des Vaporizers oder aber auch über einen Ballon bzw. einen Schlauch eingeatmet. Das Inhalieren mit einem Verdampfer ist einfach und unkompliziert. Wie jedoch die erforderliche Wärme in die Kräuterkammer geleitet und auf die Blüte übertragen wird, hängt einzig und allein vom Verdampfungsprinzip des jeweiligen Gerätes ab. Es gibt viele Typen, so kommen häufig elektrische und Gasvaporizer, mobile und stationäre Vaporizer sowie Session Vaporizer, Konduktions- und Konvektionsvaporizer als auch On Demand Vaporizer zum Einsatz.

Wie wird der CBD Vape Pen richtig verwendet?

Allen voran sollten typische Fehler beim Kauf und bei der Verwendung von CBD Vape Pens vermieden werden: Dazu zählen etwa das nichtordnungsgemäße Vorbereiten der Blüten, der Kauf eines minderwertigen Vaporizers, ein nicht regelmäßig gereinigter Verdampfer, die falsche Atemtechnik und das zu intensive Vapen innerhalb eines kurzen Zeitraumes. Damit der Vaporizer richtig verwendet werden kann, braucht es somit ein qualitativ hochwertiges Gerät. Das Vaporisieren wird erst dann zu einem reinen Vergnügen, wenn das zu verdampfende Material auch ordnungsgemäß vorbereitet wird. Zudem gilt es, das Gerät korrekt zu befüllen. Erfahrungswerte und die Angaben im Verpackungsbeiblatt helfen dem Neueinsteiger hierbei weiter.

Das Einatmen des Rauches bei einem Joint oder einer Zigarette unterscheidet sich von der Technik des Dampfeinatmens deutlich. Bei einem Verdampfer oder einem Vape Pen gilt es vornehmlich, langsame und lange Atemzüge zu nehmen. Die Lunge sollte im Idealfall bis zu Dreiviertel ihrer Kapazität mit Dampf aufgefüllt werden. Dann wartet der Nutzer ein paar Sekunden lang, bevor der Dampf wieder abgelassen wird. Auch die Verdampfungsgeschwindigkeit ist bei der richtigen Anwendung eines Vaporizers von großer Bedeutung. Die Wirkung der Inhalation kommt bei der Verwendung eines Verdampfers mit einer gewissen Verzögerung. Deshalb sollte der Benutzer erst einmal vier bis fünf Atemzüge nehmen, dann ein paar Minuten abwarten und die Wirkung überprüfen. Die Reinigung des Gerätes ist vonnöten, damit der Inhalationsgenuss auf lange Sicht erhalten bleibt.

Gibt es Unterschiede zu anderen Vaporizern?

Immer mehr Menschen wählen das Verdampfen von CBD als Konsumform. Den Nutzern bieten sich hierfür Vaporizer in einer Vielfalt an Figuren, Größen, Arten und Formen an. Die Vor- und Nachteile sowie die unterschiedlichen Funktionsprinzipien zeichnen die verschiedenen Modelle von Verdampfern und Vape Pens aus. Damit Neueinsteiger den geeigneten Verdampfer wählen können, sollten die zur Verfügung stehenden Modelle sowie die persönlichen Vorlieben stets berücksichtigt werden.

Worauf sollte man beim CBD Pen Kauf achten?

Ein Verdampfer sollte als Einstiegsgerät nicht mehr als 250 Euro kosten und nicht weniger als 100 Euro. Die Temperatur sollte zudem gut und einfach zu regulieren sein. Ein Akku hält beim normalen Gebrauch für etliche genussreiche Züge. An der Anzeige kann der Akkustand meist abgelesen werden. Besonders wichtige Merkmale sollte ein guter Vaporizer immer aufweisen. Der Verdampfer sollte einfach in der Handhabung und in der Bedienung sein. Ein hochwertiger Vaporizer sollte verlässlich sein, das heißt, er sollte einwandfrei und lange funktionieren. Es sollte auch eine gute Dampfentwicklung gegeben sein. Die Hitze sollte exakt regulierbar sein und die Kräuter sollten stets gleichmäßig verdampft werden. Die Effizienz des Inhalationsgerätes ist bei der Kaufentscheidung wichtig, denn die Kräuter sollten im Gerät gründlich und vollständig verdampft werden. Auch die Reinigung des Verdampfungsgerätes sollte im Idealfall ohne großen Aufwand erledigt werden können.