MangostanfruchtMangostan (auch: Magostane) ist die Frucht des Mangostanbaumes, einem immergrünen Baum, der auf der malaiischen Halbinsel heimisch ist. Der Mangostanbaum zählt zur Familie der Johanniskrautgewächse und wird heute auch auf anderen Kontinenten in tropischen Regionen angebaut.

Größere Anbaugebiete befinden sich Vietnam, Thailand, Indonesien, auf den Philippinen sowie in Mittelamerika. Der Mangostanbaum ist sehr temperaturempfindlich. Ein ausgewachsener Baum erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 25 Metern und trägt bis zu 500 Früchte.Hinweis-Text

Mangostan kaufen in Deutschland

Empfohlene Produkte und Anbieter

Mangostanfrucht

Die Früchte des Mangostanbaumes, die Mangostanen, sind die Nationalfrucht Thailands und werden als „Königin der Früchte“ bezeichnet. Sie erreichen einen Durchmesser von etwa 5 Zentimetern. Sie ähneln einer runden Aubergine. Unter einer festen, ledrigen, weinroten bis violetten Schale, enthalten sie weißes Fruchtfleisch, welches in einzelne Segmente aufgeteilt ist. Die Schale ist ungenießbar. Die Segmente lassen sich einfach herausnehmen und teilen. Die Früchte enthalten bis zu fünf große Samen.

Die Früchte erreichen ihre Reife zwischen September und Oktober. Sie sind sehr wohlschmeckend. Ihr Geschmack ähnelt einer Mischung aus Trauben, Pampelmuse, Ananas und Pfirsich.

Der Mangostanbaum gehört zu den wenigen landwirtschaftlich genutzten Arten, die sich selbst ohne Einsatz von Pestiziden gegen Schädlinge und Pflanzenkrankheiten zur Wehr setzen kann. Die Mangostan ist demzufolge in einer sehr natürlichen Form erhältlich und nahezu frei von Chemie.

Die Inhaltsstoffe der Mangostan

Die Frucht des Mangostanbaumes ist reich an Antioxidantien. Antioxidantien sind Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelemente, die die Zellalterung aufhalten und vor Krankheiten wie Krebs schützen können. Sie werden über die Nahrung aufgenommen. Lebensmittel wie Blaubeeren, Grünkohl, Tomaten, Mohrrüben, Vollkorngetreide, Rotwein und Kaffee gelten als wichtige Lieferanten von Antioxidantien.
Die Mangostan-Frucht enthält mehr als 40 verschiedene Xanthone. Xanthone sind antioxidativ wirkende sekundäre Pflanzenstoffe.
Die Mangostan ist reich an Ballaststoffen. Eine Frucht enthält 5 Gramm Ballaststoffe. Sie enthält 15 verschiedene Vitamine, darunter Vitamin C und verschiedene B-Vitamine.
Ebenso verfügt die Frucht über einen hohen Gehalt an Eisen, Phosphor, Kalzium, Magnesium und Zink.

Die gesundheitsfördernden Wirkungen der Mangostane

Die exotische Frucht enthält unter ihrer dicken Schale ein Paket aus gesundheitsfördernden Stoffen. Folgende Heilwirkungen werden der Frucht zugesprochen:

  1. Wirksamkeit gegen Zellalterung und Vorbeugung zellschädigender Krankheiten wie Krebs. Der hohe Gehalt an Antioxidantien macht die Frucht zum wirksamen Mittel gegen die Krankheiten der Neuzeit.
  2. Wirksamkeit gegen Entzündungen und Pilzerkrankungen. Bereits die Ur-Bevölkerung der malaiischen Halbinsel verwendeten die Frucht zur Bekämpfung von Mundfäule, Entzündungen des Mund- und Rachenraumes, Blasenentzündungen, Hautkrankheiten und Ekzemen.
  3. Bei Verdauungsbeschwerden und auch bei anhaltendem Durchfall hilft die Frucht auf Grund ihrer antibakteriellen Wirkung sowie durch den hohen Anteil an Ballaststoffen. Bedeutsam ist die schmerzhemmende Wirkung der Mangostan, die sie bereits in der traditionellen malaiischen Heilkunde als Hilfe bei Bauchschmerzen empfahl.
  4. Bei Müdigkeit und Erschöpfung liegt oft ein Vitaminmangel zu Grunde. Die Mangostan enthält viel Vitamin C sowie wichtige B-Vitamine, die diesen Mangel schnell ausgleichen. Auch zur Stärkung bei Burnout und depressiven Verstimmungen kommt die wohlschmeckende Vitaminbombe zum Einsatz.
  5. Die vitaminreiche Frucht wirkt antibakteriell und schützt vor Erkältungen und Infektionen.
  6. Der Tee der Mangostan wird in der malaiischen Tradition zur Fiebersenkung eingesetzt.
  7. Der Frucht des Mangostanbaumes wird eine Immunsystem stärkende Wirkung nachgesagt. Diese Wirkung unterstützt bei der Behandlung und Vorbeugung von Allergien. Bei Hautallergien, Asthma und Heuschnupfen wird Mangostan als frisches Obst oder als Saft verzehrt.
  8. Die Mangostan verfügt über eine den Stoffwechsel anregende Wirkung. Das macht sie interessant zum Einsatz bei Diäten.

Der Kauf und die Verarbeitung der Mangostanfrucht

Die Mangostan wird hauptsächlich frisch als Obst verzehrt. Sie ist vorwiegend in türkischen oder vietnamesischen Obst- und Gemüseläden erhältlich. Beim Einkauf der Früchte sollte auf gute Qualität und Frische geachtet werden. Die kleinen Früchte verfügen über einen aromatischeren Geschmack und sollten bevorzugt werden.

Die Mangostan-Frucht kann ebenso zu verschiedenen Produkten verarbeitet werden.

Mangostan-Saft

Der Saft der Mangostan kann frisch aus der gesamten Frucht mit Schale zubereitet werden. Er enthält alle wertvollen Inhaltsstoffe und eignet sich hervorragend als Erfrischung im Sommer oder als Vitaminkick im Winter. Der Saft wird ebenso konserviert angeboten. Mangostansaft sollte in der Form als Direktsaft bevorzugt werden. Er ist sehr preisintensiv, jedoch ist der Genuss eines kleinen Glases täglich ausreichend für die Vitamin-Versorgung.

Mangostan-Tee

Traditionell wird die Schale des Mangostanbaumes für die Zubereitung von Tee genutzt. Mangostan-Tee ist in verschiedenen Varianten im Handel erhältlich.

Mangostan-Püree

Die pürierte Mangostan-Frucht enthält ebenso wie der Saft Schale und Fruchtfleisch und somit alle wichtigen Inhaltsstoffe. Das Püree schmeckt sehr gut und eignet sich für einen guten Start in den Tag. Es wird zur Bekämpfung von Hautkrankheiten und Ekzemen auf die betroffenen Stellen aufgestrichen.

Mangostan-Marmelade

Sehr wohlschmeckend sind Konfitüren, Marmeladen und Gelees der Mangostan-Frucht. Sie kann allein oder auch gemischt mit Beeren und Früchten verarbeitet werden.

Supplements mit Inhaltsstoffen der Mangostan – Pulver, Kapseln & Tabletten

Verschiedene Mangostan enthaltende Nahrungsergänzungsmittel enthalten Mangostanextrakt und sind in Kapsel- oder Pulverform im Handel erhältlich. Die Mangostankapseln versorgen ganz unkompliziert täglich mit den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen der Frucht. Täglich zwei Kapseln genügen. Das Mangostan-Pulver wird in Wasser eingerührt und täglich getrunken.

Mangostan-Saft zum Abnehmen?

Immer wieder wird Mangostansaft als Wundermittel beim Abnehmen angeboten. Nun verfügt die Mangostan-Frucht unbestritten über zahlreiche sehr wertvolle Inhaltsstoffe. Im Saft ist zudem die Schale mit ihren gesundheitsfördernden Stoffen enthalten. Der Saft regt den Stoffwechsel und beugt Heißhungerattacken vor, was eine Diät auf jeden Fall unterstützt. Allerdings enthält die Frucht viel Fruchtzucker, der eher gegenteilige Auswirkungen auf den Wunsch einer Gewichtsreduktion hat.
Bislang existieren keine verlässlichen Studien zur gewichtsreduzierenden Wirkung der Mangostan-Frucht. Sicher ist jedoch, dass sie sich hervorragend für eine ausgewogene gesunde Ernährung eignet und ausgezeichnet schmeckt.

Der Mangostan Saft Hersteller Xango (xango.de) existiert nicht mehr.